Kooperationspartner - Schulen und Betriebe

Grundsatz

Wir arbeiten seit vielen Jahren eng mit verschiedenen zuführenden Schulen, Betrieben und der Hochschule Heilbronn zusammen.

Mit einigen dieser langjährigen Partnern wurden bereits früh schriftliche Kooperationsvereinbarungen geschlossen, mit anderen Partnern wurde die vertrauensvolle Zusammenarbeit nun schriftlich besiegelt. Weitere Kooperationen streben wir an.

Dabei liegt uns besonders viel daran, dass unser Kooperationskonzept langfristig ausgerichtet ist und den Aufbau einer Kooperationsroutine in einem über mehrere Jahre verlaufenden Prozess vorsieht.

Ziele

Ziele von Kooperationen mit Schulen

  • Schüler und deren Eltern werden bei der Wahl der weiterführenden Schule unterstützt und beraten
  • Reibungsloser Übergang von der jeweiligen zuführenden Schule zur ASS

 

Ziele von Kooperationen mit Betrieben

  • Die Partnerbetriebe begegnen den Schülerinnen und Schülern als Model der unternehmerischen Arbeitswelt
  • unterstützen eine praxisnahe Berufsvorbereitung

sind beim Einstieg ins Berufsleben behilflich

Kooperationen mit Schulen

Kooperation mit der Heinrich-von-Kleist-Realschule

Wir kooperieren mit der Heinrich-von-Kleist-Realschule (HVKRS). Eine schriftliche Kooperationsvereinbarung besteht seit dem Schuljahr 2014/2015.

Inhalte der Kooperation:

  • Schülerinnen und Schüler kommen an die ASS und „schnuppern“ im Berufskolleg und im Wirtschaftsgymnasium.
  • Schülerinnen und Schüler besuchen unsere jährlich stattfindende Hausmesse.
  • Die Kooperationslehrerinnen besuchen die Infoveranstaltung der HVKRS und informieren dort über unsere weiterführenden Schularten.

Kooperation mit der Mörike-Realschule

Wir kooperieren mit der Mörike-Realschule (MRS). Eine schriftliche Kooperationsvereinbarung besteht seit dem Schuljahr 2015/2016.

Inhalte der Kooperation:

  • Schülerinnen und Schüler des bilingualen Zugs der Mörike-Realschule schnuppern im Wirtschaftsgymnasium der ASS im internationalen Profil.
  • Schülerinnen und Schüler der Mörike-Realschule besuchen unsere jährlich stattfindende Hausmesse.
  • Die Kooperationslehrerinnen besuchen die Infoveranstaltung der Mörike und informieren dort über unsere weiterführenden Schularten.
  • Ehemalige Schüler der MRS, die an der ASS das WG oder BK besuchen, gehen in die Abschlussklassen der MRS und informieren über ihre Schulart von „Schüler zu Schüler“.
  • Lehrkräfte beider Schulen, die die bilingualen Fächer unterrichten, treffen sich, um sich über die Übergangsproblematik auszutauschen. Ziel soll es sein, den Schülern den Übergang zu erleichtern, beispielsweise durch gezielte Vorbereitung auf den Stoff der weiterführenden Schulart seitens der Lehrkräfte an der MRS nach den Prüfungen.

Kooperationen mit Betrieben

Kooperation mit Kaufland

Wir kooperieren mit Kaufland. Eine schriftliche Kooperationsvereinbarung besteht seit dem Schuljahr 2009/2010.

Inhalte der Kooperation:

  • Unterstützung der Übungsfirma „Kaufland“ auf Übungsfirmenmessen
  • Messeschulungen für Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs durch Kaufland-Mitarbeiter vor der Übungsfirmenmesse
  • Marktbesichtigungen für Schülerinnen und Schüler der ASS
  • Besichtigung des Logistikzentrums in Möckmühl
  • Bewerbungsmappen-Check durch Kaufland-Mitarbeiter
  • Kaufland-Mitarbeiter berichten aus der Praxis wie sie mit Reklamationen umgehen.
  • Kaufland nimmt an der Hausmesse der ASS teil.

Kooperation mit der Kreissparkasse Heilbronn

Wir kooperieren mit der Kreissparkasse Heilbronn (KSK). Eine schriftliche Kooperationsvereinbarung besteht seit dem Schuljahr 2015/2016.

Einige Inhalte der Kooperation:

  • Bewerbertrainings bei der Sparkasse für Schülerinnen und Schüler der ASS
  • Die KSK stellt der ASS Praktikumsplätze zur Verfügung.
  • Die KSK nimmt an der Hausmesse der ASS teil.
  • Die KSK bietet das Planspiel Börse für die Schülerinnen und Schüler der ASS an.
  • Mitarbeiter halten Vorträge zu gewünschten Themen in den Klassen der ASS.