Besonderheiten

  • Weiterqualifizierung auf dem zweiten Bildungsweg (nach abgeschlossener Ausbildung)
  • Vorbereitung auf ein bundesweit mögliches Studium
  • Möglichkeit, im Anschluss in einem weiteren Jahr an der Wirtschaftsoberschule die allgemeine Hochschulreife zu erwerben (Abitur